Forstwirtschaft

Hauptbaumart ist die heimische Fichte (ca. 77%), gefolgt von der Buche mit ca. 18%.

Sonstige Laubhölzer sind Eiche, Esche, Roterle und Ahorn mit einem Anteil von 1,5%

Sonstige Nadelhölzer sind Kiefer, Lärche, Douglasie, Tanne und Tsuga mit einem Anteil von knapp 3%.

Jährlicher  Zuwachs beträgt ca. 6 - 8 fm/ha

Im Rahmen künftiger Planungen soll die Buchenfläche um ca. 2% erhöht werden; gleichzeitig erhöhen wir den Anteil der Douglasie zu Lasten der Fichte. Der ungegatterte Anbau der Douglasie ist möglich, da der Bestand an Rotwild kontrolliert ist.

Die Douglasie bringt unter südwestfälischen Wuchsbedingungen ca. 30% Mehrleistung gegenüber der Fichte.

Der Sturm Kyrill in der Nacht vom 18. auf den 19. Jan 2007 hat in einer einzigen Nacht ca. 50 000 fm Holz umgeworfen. Obwohl das Holz in der Zwischenzeit aufgearbeitet und verkauft ist, ist der Aderlass erheblich und wird in den Folgejahren zu Einschlagsbeschränkungen führen.

Waldservice

a) Bewirtschaftung

Das Forstgut Ditzrod, welches unter forstlich- akademischer Leitung steht, bietet mit seinem fachkundigen Personal auch die Beförsterung von Flächen anderer Waldbesitzer an. Derzeit wird ein benachbartes Privatwaldrevier beförstert.
Weitere Flächen könnten übernommen werden. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

b) Holzverkauf

Dank unserer nationalen und internationalen Kontakte verkaufen wir auch gerne Holz als
Handelsware. Bei Bedarf sprechen Sie uns an.
Partner - Impressum - Anfahrt - Kontakt